Fandom

Initiative Transparente Wissenschaft

S108

31Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Um ein neues Plagiat zu melden, lege bitte eine neue Seite ¨Seite [Nummer] [Zusatz]¨ an, wobei [Nummer] die dreistellige Seitenzahl ist und [Zusatz] eine beliebige Ergänzung.


Dissertation Original
nen Stadt absetzen könnte, die dadurch auch Marktstadt für ihre Umgebung wurde. Es sei in diesem Zusammenhang daran erinnert, daß H. PIRENNE die Entstehung der mittelalterlichen Stadt mit dem Wiederaufkommen des Fernhandels nach der Völkerwanderungszeit in Zusammenhang brachte. (FN 4) nen Stadt absetzen könnte, die dadurch auch Marktstadt für ihre Umgebung wurde. Es sei in diesem Zusammenhang daran erinnert, daß H. PIRENNE die Entstehung der mittelalterlichen Stadt mit dem Wiederaufkommen des Fernhandels nach der Völkerwanderungszeit in Zusammenhang brachte.
Aber es muß - mit H. CARTER - Aber - mit H. Carter - muss doch
Kritik an Jacobs Theorie geübt werden. Selbst in wirtschaftlich zurückgebliebenen Gebieten mit Subsistenzwirtschaftsniveau, in denen es bereits Dauerseßhaftigkeit gibt, vollzieht sich noch heute der Warenaustausch in den offenen, periodisch abgehaltenen Märkten, z.T. Jahrmärkten. Das Handelsvolumen dürfte in der Frühzeit der Menschheit für eine Markt- und Handelstätigkeit an einem Ort das ganze Jahr über nicht ausgereicht haben. Kritik an Jacobs Theorie geübt werden. Selbst in wirtschaftlich zurückgebliebenen Gebieten mit Subsistenzwirtschaftsniveau, in denen es bereits Dauerseßhaftigkeit gibt, vollzieht sich noch heute der Warenaustausch in den offenen, periodisch abgehaltenen Märkten, z.T. Jahrmärkten. Das Handelsvolumen dürfte in der Frühzeit der Menschheit für eine Markt- und Handelstätigkeit an einem Ort das ganze Jahr über nicht ausgereicht haben.

1.3. Die militärische Stadtentwicklungstheorie

In zahlreichen Ausgrabungsstätten früherer Siedlungen hat man nicht nur Spuren gefunden, die auf eine gedrängte Wohnweise, sondern auch uaf einen schützenden Abschluß der Siedlung nach außen hinweisen. Dies konnte eine Mauer sein, wie sie z.B. in Jericho, am Westufers des Toten Meeres zur ältesten Siedlungsschicht gehört; dieser Abschluß konnte auch durch zwischenraumlose Setzung der Wohnhäuser erreicht werden, wie sie z.B. in CATAL HÜYÜK, in Inneranatolien, ausgegraben wurden.

Es liegt daher die Schlußfolgerung nahe, daß die Stadt aus einer nach außen abgeschlossenen Siedlung mit einer gedrängt wohnenden, dauerseßhaften Bevölkerung

4.4 Die militärische Stadtentwicklungstheorie


In zahlreichen Ausgrabungsstätten früherer Siedlungen hat man nicht nur Spuren gefunden, die auf eine gedrängte Wohnweise, sondern auch uaf einen schützenden Abschluß der Siedlung nach außen hinweisen. Dies konnte eine Mauer sein, wie sie z.B. in Jericho, am Westufers des Toten Meeres zur ältesten Siedlungsschicht gehört; dieser Abschluß konnte auch durch zwischenraumlose Setzung der Wohnhäuser erreicht werden, wie sie z.B. in CATAL HÜYÜK, in Inneranatolien, ausgegraben wurden.

Es liegt daher nahe zu schlußfolgern, daß die Stadt aus einer nach außen abgeschlossenen Siedlung mit einer gedrängt wohnenden, dauerseßhaften Bevölkerung

Übernommen aus: Reinhard Stewig, 1983, Die Stadt in Industrie- und Entwicklungsländern, UTB, S.58 und S.59.

Link:

Dokumentiert in: http://www.scribd.com/doc/50633812

Siehe die Diskussion: Forum:Urheberrechtsgesetz FoolMe.Once 19:32, 10. Mär. 2011 (UTC)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki