Wikia

Initiative Transparente Wissenschaft

S107

Diskussion4
31Seiten in
diesem Wiki

Um ein neues Plagiat zu melden, lege bitte eine neue Seite ¨Seite [Nummer] [Zusatz]¨ an, wobei [Nummer] die dreistellige Seitenzahl ist und [Zusatz] eine beliebige Ergänzung.


Dissertation Original
Spezialisierung der wirtschaftlichen Aktivitäten und zur Herausbildung von Herrschaft als Verfügungsgewalt über Ressourcen kommt - die natürlichen Schwankungen des Wasserdargebots fordern den Menschen zu (zunächst) theologisch verbrämten Vorhersagen und damit zu den Anfängen von der Wissenschaft heraus -, dann ist im Zusammenspiel der ökologischen und gesellschaftlichen Verhältnisse eine Situation der Stadtentstehung gegeben. Spezialisierung der wirtschaftlichen Aktivitäten und zur Herausbildung von Herrschaft als Verfügungsgewalt über Ressourcen kommt - die natürlichen Schwankungen des Wasserdargebots fordern den Menschen zu (zunächst) theologisch verbrämten Vorhersagen und damit zu den Anfängen von der Wissenschaft heraus -, dann ist im Zusammenspiel der ökologischen und gesellschaftlichen Verhältnisse eine Situation der Stadtentstehung gegeben.

2. Die ökonomische Stadtentstehungstheorie:

Diese Auffassung vertritt vor allem Jane JACOBS (1970). Sie glaubt,

4.3 Die ökonomische Stadtentstehungstheorie:
daß die Stadt direkt aus der Stufe des Jägertums heraus entstanden ist. Jane Jacobs geht von der Vorstellung der (fiktiven) Stadt Neu-Obsidian aus. Obsidian ist ein hartes Gestein, das sich zur Herstellung von Pfeilspitzen eignet und deshalb von vorgeschichtlichen Menschen begehrt war; Obsidian kommt nur an wenigen Stellen vor. daß die Stadt direkt aus der Stufe des Jägertums heraus entstanden ist. Sie geht von der Vorstellung der (fiktiven) Stadt Neu-Obsidian aus. Obsidian ist ein hartes Gestein, das sich zur Herstellung von Pfeilspitzen eignet und deshalb von vorgeschichtlichen Menschen begehrt war; Obsidian kommt nur an wenigen Stellen vor.
J. Jacobs stellt sich vor, daß sich im Jagdrevier einer Jägergruppe Obsidian fand. Dies führte zur Sammlung von Obsidian und zur Bearbeitung zu Pfeilspitzen. Die überschüssige Produktion legte einen Absatz auch in anderen Gebieten und bei anderen Jägergruppen nahe und brachte einen Wandelsverkehr über größere Entfernungen mit sich. J. Jacobs stellt sich vor, daß sich im Jagdrevier einer Jägergruppe Obsidian fand. Dies führte zur Sammlung von Obsidian und zur Bearbeitung zu Pfeilspitzen. Die überschüssige Produktion legte einen Absatz auch in anderen Gebieten und bei anderen Jägergruppen nahe und brachte einen Wandelsverkehr über größere Entfernungen mit sich.
Die kleine Stadt Neu-Obsidian entstand aus der mit Seßhaftigkeit verbundenen Bearbeitung und dem Handel mit Obsidian. nach J. Jacobs war mit der Konzentration der seßhaften Bevölkerung an einer Stelle ein Anreiz für landwirtschaftliche Bestätigung der umwohnenden Bevölkerung gegeben, die ihre Produkte in der klei- Nach J. Jacobs entstand die kleine Stadt Neu-Obsidian aus der mit Seßhaftigkeit verbundenen Bearbeitung und dem Handel mit Obsidian. nach J. Jacobs war mit der Konzentration der seßhaften Bevölkerung an einer Stelle ein Anreiz für landwirtschaftliche Bestätigung der umwohnenden Bevölkerung gegeben, die ihre Produkte in der klei-

Übernommen aus: Reinhard Stewig, 1983, Die Stadt in Industrie- und Entwicklungsländern, UTB, S.57 und S.58.

Link:

Dokumentiert in: http://www.scribd.com/doc/50442311

http://www.scribd.com/doc/50633812

Seite 58 folgt, siehe die Diskussion: Forum:Urheberrechtsgesetz FoolMe.Once 19:32, 10. Mär. 2011 (UTC)



AnmerkungenBearbeiten

Fortsetzung des Plagiats von 106, bzw. eine ganz neue Interpretation von "sich auf die Arbeit von jemand anderem stützen".

Auf der Seite befindet sich keine Fußnote.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki